Montag, 18. März 2019 - 22:36 Uhr

Szene-News und aktuelle Hinweise findet Ihr auch auf der Facebook-Webseite von konnect.de:

17.03.
-
30.03.
Koblenz - div. Veranstaltungsstätten ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019
MO

„Ganz Koblenz ist ganz Ohr - und dies schon zum zwölften Mal!“

„Die Koblenzer Literaturtage haben nicht nur ihren
festen Platz im kulturellen Kalender unserer Stadt und weit darüber hinaus, sondern sind auch für Autorinnen, Autoren und Verlage eine wichtige Station auf der literarischen Landkarte.“

„So erwartet Sie auch in diesem Jahr ein vielfältiges, spannendes und hochklassiges Programm: Freuen Sie sich auf Erfolgsautorinnen und -autoren, auf starke literarische Stimmen und auch auf die leisen Zwischen- töne.“

„Und in bester Tradition werden viele ganzOhr-Lesungen sowohl musikalisch als auch von einem guten Tropfen begleitet.“

koblenz-ganzohr.de

DI

MI

DO

FR

SA

SO

:::

18.03. Koblenz - Café Hahn ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Mai Thi Nguyen-Kim
MO „Komisch, alles chemisch!“

„Handys, Kaffee, Emotionen - wie man mit Chemie wirklich alles erklären kann.“

„Mit Chemie durch den Tag: Der Tagesablauf dient der jungen Wissenschaftlerin und Journalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt. Er beginnt mit der Chemie des Aufwachens, mit Melatonin- und Cortisol-Spiegel, wir erfahren, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Kaffee und was das Geheimnis perfekter Bratkartoffeln ist, wie Stoffwechsel- und Jojo-Effekt chemisch funktionieren, warum nur Aluminiumsalze die Schweißbildung verhindern, andere Stoffe den Schweiß jedoch nicht stinken lassen, erfahren Neues über die Chemie des Digitalzeitalters, nämlich von Akkus, OLEDs und Quantencomputern ... Und natürlich geht es abends auch um die „chemistry of love“.“

„Dr. Mai Thi Nguyen-Kim ist promovierte Chemikerin und Journalistin. Für „Terra X Lesch & Co.“ ist sie als Redakteurin, Moderatorin und Produzentin tätig, zusammen mit Ralph Caspers moderiert sie beim WDR die Sendung „Quarks“. Ihr YouTube-Kanal „MaiLab“ wurde mehrfach ausgezeichnet, aktuell mit dem Grimme-Preis und dem Webvideopreis Deutschland.“

VVK/AK: 18/20 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: / koblenz-ganzohr.decafehahn.de

19.03. Koblenz - Buchhandlung Reuffel ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Thomas Raab
DI „Walter muss weg
Frau Huber ermittelt.[i] Der erste Fall.[i]

„Auf dem Land kommen die Leichen wenigstens an die frische Luft: Umgeben von ausgedehnten Wäldern liegt Glaubenthal in einer sanften, von wildromantischen Schluchten durchzogenen Hügellandschaft. Doch der schöne Schein trügt – dieses Dorf hat es in sich. Das bekommt auch Frau Huber auf der Beerdigung ihres Mannes zu spüren. Groß war die Vorfreude auf ein beschauliches Leben in Harmonie: endlich Witwe. Nun aber muss sie auf ihre alten Tage auch noch Ermittlerin werden. Denn im Sarg ruht, wie sich zeigt, nicht ihr Ehegatte, sondern eine falsche Leiche. Und in Glaubenthal ist es mit der Idylle vorbei.“

Thomas Raab erzählt mit großartigem schwarzem Humor, wie sich die grantige Huberin inmitten des zwielichtigen Dorfkosmos auf die Suche begibt und zu ermitteln beginnt. Unterstützung erhält sie dabei ungebeten von einer fremden rotzfrechen Göre, die zumindest einen vielversprechenden Nachnamen trägt: Glück.“

„Thomas Raab, geboren 1970, lebt nach abgeschlos- senem Mathematik- und Sportstudium als Schriftsteller, Komponist und Musiker mit seiner Familie in Wien. Zahlreiche literarische und musikalische Nominierungen und Preise, u.a. den „Buchliebling“ 2011, den Leo- Perutz-Preis 2013 und den Österreichischen Krimipreis 2017.“

VVK/AK: 18/20 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Buchhandlung Reuffel
Obere Löhr 92
56068 Koblenz

Infos: koblenz-ganzohr.de

19.03. Koblenz - Café Hahn Itamar Borochov Quartet
DI „Als Spross einer musikalischen Familie und aufge- wachsen in der jüdisch, christlich sowie muslimisch geprägten Stadt Jaffa hat der israelische Trompeter Itamar Borochov nie einen Hehl um die Vielfältigkeit seiner Einflüsse gemacht. Edith Piaf, Weather Report, Nusrat Fateh Ali Khan und Prince haben den Grundstein für seine musikalische Offenheit gelegt.“

„Nach dem exzellenten Album „Boomerang“ aus dem Jahr 2016, das Kritiker*innen weltweit begeisterte, zeigt Itamar Borochov auch auf seinem neuen Album „Blue Nights“, dass er ein erfahrenes Händchen als Arrangeur und Melodienschreiber hat, für den Spiritualität eine große Rolle spielt.“

„Auch wenn sich in den Strukturen seiner Kompositionen noch immer Anleihen aus seiner Hardbop-Vergangenheit finden lassen, nehmen uns Itamar Borochov (Trompete), sein Bruder Avri (Kontrabass), Rob Clearfield (Piano) und Jay Sawyer (Drums) mit auf eine faszinierende Reise hin zu einer durch und durch zeitgenössischen und doch gleichzeitig traditionsverwurzelten Musik.“

VVK: 21,30 €, AK: 23 €, Studenten und Club-Mitglieder
2 € Ermäßigung, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Infos: cafehahn.de

20.03. Koblenz - Circus Maximus ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Poetry Team Slam
MI „Was Poetry Slam ist, muss man 2019 wohl keinem mehr erklären, füllen doch die raffinierten Wortakrobaten mit ausgefeilter Performance regelmäßig die Hallen, Clubs und Theater des Landes um tausenden Literatur- begeisterten einen bunten Abend zu bieten. Zwischen bauchmuskelreizender Prosa und tiefgehender Lyrik ist im Wettbewerb für jeden Zuschauer was dabei.“

„Nun präsentiert Euch der Reimstein die Königs- disziplin: Der Team Slam!“

„In Teams beliebiger Größe präsentieren die Poeten ihre gemeinsam erdachten Werke, es entsteht ein Abend irgendwo zwischen verbalem Synchronschwimmen und Heavy Metal des Wortes.“

„Die Grundregeln des Reimsteins bleiben dabei bestehen: Die Texte müssen selbstgeschrieben sein, es gibt ein Zeitlimit von 6 Minuten und Requisiten sind untersagt. Ansonsten sind alle Optionen offen, die das Wechselspiel zwischen wortgewandten Poeten ermöglicht. Am Ende entscheidet dann das Publikum, wer Ruhm, Ehre und den begehrten Reimstein als Trophäe mit nach Hause nehmen darf.“

Die teilnehmenden Teams sind: Die Fabelstapler (Markus Becherer & Phriedrich Chiller), Kein & Adel (Micha-El Goehre & Zwergriese), Textstreet Boys (Stef & Malte Küppers), Team Mint Tea (Artem Zolotarov & Nicki Schuck)

Als Feature: Simon & Ingo – humorvoller Singer-Songwriter-Rap aus Bonn

VVK/AK: 12/14 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Circus Maximus
Stegemannstraße 30
56068 Koblenz

Infos: koblenz-ganzohr.de

20.03. Koblenz - Café Hahn Rudelsingen
MI Public-Singing

Rudelsingen in Koblenz – eine kleine Erfolgsstory“

„Singen macht bekanntlich glücklich, insbesondere, wenn man es gemeinsam mit netten, gut gelaunten Menschen macht – nicht zuletzt deswegen ist das RUDELSINGEN in über 60 Städten in ganz Deutschland geradezu zum Kult geworden, mit mehr als 6.000 Besuchern pro Monat.“

„Auch in Koblenz ist das Rudelsingen längst kein Geheimtipp mehr: Seit der Premiere im August letzten Jahres kommen Jörg Siewert und Steffen Walter alle zwei Monate ins Café Hahn, die Shows sind jedes Mal ausverkauft – im Juli kamen sogar 1.000 Rudelsänger/ innen und -sänger zum ersten Koblenzer OpenAir-Rudelsingen auf die Festung Ehrenbreitstein.“

„Das Original-RUDELSINGEN ist ein musikalischer Event der ganz besonderen Art.“

„Wer Siewert und Walter kennt, weiß, dass sie nicht nur stets einen sehr bunten Strauß an Liedern mitbringen, bei dem für alle etwas dabei ist – Hits und Gassenhauer von früher bis heute, Songs von ABBA, Beatles, Comedian Harmonists, Grönemeyer, Udo Jürgens, Reinhard Mey, Neue Deutsche Welle, Schlager der 1970er, aber etwa auch Robbie Williams, Sportfreunde Stiller, Coldplay und viele viele mehr – sondern sie auch musikalisch professionell präsentieren und ihr Publikum zugleich auf eine unterhaltsame und einladende Art und Weise durch das Programm und den Abend führen. So fühlt sich jeder – ob Chor- oder heimlicher Duschen-Sänger – von Anfang an eingeladen, mitzusingen:

„Ambitionierte Chorsänger dürfen alle Tugenden vergessen, die sie normalerweise beachten müssen. Und sie haben die gleiche Freude wie die Spaßsänger, mit denen sie gemeinsam aus vollem Hals gängige Hits schmettern,“ verspricht „Rudelanimator“ Siewert, der die Abende in seiner gewohnt launig-charmanten Art moderiert. Textschwierigkeiten sind ausgeschlossen: Die Texte werden für alle gut sichtbar auf eine Leinwand projiziert.“

VVK: 13,60 €, AK: 15 €, Studenten und Club-Mitglieder
2 € Ermäßigung, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

ACHTUNG: ausverkauft!

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: cafehahn.de

20.03. Koblenz - Irish Pub KARAOKE
MI
„Ihr können mittwochs im Irish Pub euren Singkünsten
freien Lauf lassen und mit unserem Karaoke-Moderator Andy Pfälzer ein Liedchen singen.“

„Alle Sänger(innen) die gerne singen und Spaß dabei haben wollen sind herzlich Willkommen.“

Eintritt frei, Beginn: 21 Uhr

Location: Irish Pub
Burgstr. 7
56068 Koblenz

21.03. Koblenz - KUFA ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Annette Roeder
DO „Die Krumpflinge – Egon feiert Geburtstag“

Die Lesung für kleine Menschen ab 5 Jahren

„Als der Menschenjunge Albi erfährt, dass sein Freund Egon noch nie eine Geburtstagsparty feiern durfte und nicht einmal weiß, an welchem Tag er aus seinem Blumentopf „gerupft“ wurde, organisiert er für den kleinen Krumpfling eine supertolle Party - sogar mit Über- raschungsgast. Darüber freut sich Egon so sehr, dass er außer Rand und Band gerät ... und Albis Kinderzimmer im Chaos versinkt ...“

Annette Roeder, geboren 1968 in München, ist Autorin, Illustratorin und Architektin. Seit dem Jahr 2000 schreibt sie Bilder- und Kinderbücher, aber auch Romane für Erwachsene. Mit ihren drei Kindern lebt sie am Stadtrand von München.“

VVK/AK: Kinder: 5 € (bis 12 Jahre)
Erwachsene: 8 €
Gruppe: 40 €

Beginn: 15 Uhr

Location: Kulturfabrik Koblenz
Mayer-Alberti-Straße 11
56070 Koblenz-Lützel

Infos: koblenz-ganzohr.de

21.03. Koblenz - KUFA ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Tom Saller
DO „Wenn Martha tanzt.“

„Von Weimar in die Welt - ein Jahrhundertroman. Ein junger Mann reist nach New York, um das Notizbuch seiner Urgroßmutter Martha bei Sotheby‘s versteigern zu lassen. Es enthält bislang unbekannte Skizzen und Zeichnungen von Feininger, Klee, Kandinsky und anderen Bauhaus-Künstlern. Martha wird 1900 als Tochter des Kapellmeisters eines kleinen Dorfes in Pommern geboren. Von dort geht sie ans Bauhaus in Weimar - ein gewagter Schritt.“

„Walter Gropius wird auf sie aufmerksam, Martha entdeckt das Tanzen für sich und erringt so die Bewunderung und den Respekt der Bauhaus-Mitglieder. Bis die Nazis die Kunstschule schließen und Martha in ihre Heimat zurückkehrt. In ihrem Arm ein Kind und im Gepäck ein Notizbuch von immensem Wert - für sie persönlich und für die Nachwelt. Doch am Ende des Zweiten Weltkriegs verliert sich auf der Flucht Marthas Spur ...“

Tom Saller, 1967 geboren, hat Medizin studiert und arbeitet als Psychotherapeut in der Nähe von Köln. Falls er nicht gerade schreibt, spielt er Saxophon in einer Jazzcombo. „Wenn Martha tanzt“ ist sein Debütroman. Für seine Lesung in Koblenz hat er sich musikalische Unter- stützung aus der Familie mitgebracht.“

VVK/AK: 12/14 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Kulturfabrik Koblenz
Mayer-Alberti-Straße 11
56070 Koblenz-Lützel

Infos: koblenz-ganzohr.de

21.03. Koblenz - Café Hahn Tino Bomelino
DO Tino Bomelinos Eigenschaften: fröhlich, neugierig, freundlich, flink, lieb, depressiv, verschmust, lustig.“

„Verträglich mit Männern und Frauen? - Ja

„Inhalt des Soloprogramms: Stand-Up, Musik, Loop-Station, conditio humana, Duplos, Comics, lustige Tiere, - hier ist für jeden was dabei.“

„Gründe, die für mich sprechen: Ich bin sehr reinlich, habe mir viel Mühe gegeben und werde alle Probleme des Menschseins in 2 mal 45 Minuten besprechen und lösen.“

Schnelle Lieferung; inkl. 40-teiliger Werkzeug-Box; keine Witze über Angela Merkel

Unser Angebot der Woche: 5 Euro Gutschein

Bisherige Kunden:
Martina E., Neuötting: „Funktioniert einwandfrei.
Tolles Gerät!“ (1)
Friedrich S., Marbach: „An dem Tag is mir meine Festplatte runtergefallen. ALLE DATEN WEG!!!“
Jürgen Y., Obdachlos: „Mein Name kam vor!“
Friedrich S., Marbach: „Ich bin‘s nochmal. Kennt jemand ein gutes Programm, mit dem man Festplatten reparieren kann?“

„Personen, die Tino Bomelino gesehen haben, haben auch gesehen > Wetter, ihr eigenes Spiegelbild, wie sich jemand vordrängelt (unmöglich!), ein süßes Tierchen im Internet, ein Schild, auf dem das Apostroph falsch gesetzt wurde, u.v.m.“

VVK: 18 €, AK: 19 €, Studenten und Club-Mitglieder
2 € Ermäßigung, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: cafehahn.de

21.03. Koblenz - Circus Maximus All das Schöne
DO Schauspiel von Duncan Macmillan

„Wie reagiert man als Kind auf den Selbstmordversuch seiner Mutter? Man schreibt ihr eine Liste mit alldem, was an der Welt schön ist: 1. Eiscreme, 2. Wasserschlachten, 3. Länger aufbleiben dürfen als sonst und fernsehen, 4. Die Farbe Gelb ... Man hofft, dass die Mutter die Liste wirklich liest (und nicht bloß die Rechtschreibfehler korrigiert), dass ihre Depression aufhört und das Leben weitergeht. Tut es auch.“

„Aber nicht alles wird automatisch gut. Nicht jetzt, nicht später, als man selbst erwachsen ist, verliebt und vielleicht sogar über eigene Kinder nachdenkt. Immer wieder lauert da eine seltsame Traurigkeit, gibt es Abstürze, peinliche Situationen und Verletzungen. Nur die Liste ist im Lauf der Jahre angewachsen und nähert sich der Million: 999.997. Das Alphabet, 999.998. Unpassende Songs in gefühlvollen Momenten, 999.999. Eine Aufgabe abschließen ...“

„Der Brite Duncan Macmillan, Jahrgang 1980, hat „einen lebensbejahenden Monolog über ein todernstes Thema geschrieben, hinreißend, herzergreifend und gänzlich unsentimental … ‚All das Schöne‘ ist sogar ein umwerfend komisches Stück über Depression – und womöglich eines der komischsten Stücke überhaupt”
The Guardian

Macmillan verwandelt mit leichter Hand angebliche Schreckgespenster in Glücksfälle”
The New York Times

und „findet das perfekte Gleichgewicht zwischen dem, was einen am Leben verzweifeln lässt, und dem, was es so wunderbar macht.”
The Independent

VVK: 13,50 €, AK: 13,50 €, bis 25 Jahre 7 €

Beginn: 19.30 Uhr

Location: Circus Maximus
Stegemannstraße 30
56068 Koblenz

21.03. Koblenz - Gecko Lounge Voice Shake
DO „Man nehme eine weiche, dunkle Basis aus Cognac und Whiskey, füge ein wildes Wechselspiel aus Campari, Rum und Rohrzucker hinzu, verbinde dies mit erfrischendem Crushed-Ice und verleihe dem Ganzen zum Abschluss eine fruchtig, spritzige Note durch ein wenig Himbeersirup ...“

„Und fertig ist er, unser Voice Shake, ein Stimm-Cocktail der besonderen Art. Mal weich und wärmend, die Sinne betörend, mal pulsierend und exotisch, mal erfrischend anders ...“

„Durch die Stimmvielfalt der 7 Sängerinnen entsteht ein einzigartiger Hi-Klang, der jeden Song zu einem ganz besonderen Genuss werden lässt!“

Eintritt frei, Beginn: 20.30 Uhr

Location: Gecko Lounge
Gemüsegasse 14a, Mehlgasse 13
56068 Koblenz

22.03. Koblenz - MS La Paloma ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Dirk Liesemer
FR „Aufstand der Matrosen – Tagebuch einer Revolution“

„Es braut sich etwas zusammen in diesem Herbst 1918. Nach mehr als vier Jahren Krieg haben die Menschen es satt: das Kämpfen, das Hungern, das Sterben. Die alte Ordnung ist längst in Unordnung geraten. Der militärische Zusammenbruch steht unmittelbar bevor. Und doch flüstert man auf den großen Kriegsschiffen vor der deutschen Küste von einem letzten großen Plan, die deutsche Flotte in eine alles entscheidende Schlacht mit England zu schicken. Aber unter den Matrosen, die nun fürchten müssen, in einem sinnlosen Kampf verheizt zu werden, regt sich Widerstand.“

Dirk Liesemer führt dem Leser auf eindringliche Weise vor Augen, wie sich gehorsame Soldaten in Sturmvögel der Revolution verwandelten, wie aus einem Matrosen- aufstand eine landesweite Revolution wurde, die Deutschland für immer veränderte.“

„Dirk Liesemer, geboren 1977, studierte Politik und Philosophie in Münster und Rennes. Er besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und arbeitete als Redakteur in Berlin und München. Heute ist er als freiberuflicher Autor für diverse Magazine tätig, auch für die Zeitschrift mare.“

Bitte beachten: „Schiff legt ab - kein Zutritt nach 20 Uhr möglich!“

VVK/AK: 12/14 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Schiff MS La Paloma
Anlegestelle 10
Konrad- Adenauer- Ufer/
Ecke Stresemannstraße

Infos: koblenz-ganzohr.de

22.03. Koblenz - Agostea PRINZESSIN FÜR EINE NACHT
FR „Fühlt euch einfach heute Nacht wie eine Prinzessin, wir tragen euch auf Händen und liegen euch zu Füssen.“

„Krone, Schloss, wunderschöne Kleider, Schmuck, Reichtum, Diener, sexy Prinzen und jeder macht, was man will!“

„Hatte nicht jedes Mädchen früher den Traum, einmal Prinzessin zu werden!? Und falls der blöde Prinz auf seinem dämlichen Gaul immer noch nicht bei euch vorbeigekommen ist, helfen wir nach und lassen eure Träume Wirklichkeit werden!“

Wir machen euch zur... PRINZESSIN FÜR NUR
EINE NACHT

PRINCESS WELCOME – bis 23 Uhr haben alle Ladies das Ticket for free

ZAUBERGLAS – bis 23 Uhr erhaltet ihr ein Zauberglas, dies füllt sich bis 23 Uhr GRATIS mit Sekt auf

KRÖNUNG – die ersten 200 Prinzessinnen unter euch erhalten ein stylisches Krönchen

SHOPPING QUEEN – sag bei FACEBOOK zu und gewinne mit etwas Glück einen Shoppingtag mit deinen Freundinnen! Ihr dürft im Einkaufscenter Forum Koblenz 150 € ausgeben!

SCHATZKAMMER – unsere sexy Boys verschenken Gutscheine, Lippenstift, Schmuck, Lollis und vieles mehr

PINK COCKTAIL – Special Prinzessinnen Cocktail die ganze Nacht nur 3 €“

+ Girls United Special: „Wir spendieren allen Girls, die bis 23 Uhr einchecken, 12 € Freiverzehr. Alle Mädels-Gruppen ab 5 Girls bekommen zusätzlich eine Flasche Sekt.“

Agostea
Black, RnB, Hip Hop und Deutschrap
Living
House, Electro, Hardstyle, EDM und Charts
Stadl
Party, Charts, Ballermann, 80er und 90er

Getränkesonderpreise

Kartengebühr: 5-8 €, MVZ: ? €, Beginn: 22 Uhr

Location: Agostea
Clemensstr. 26-30
56068 Koblenz

22.03. Koblenz - Café Hahn Sidewalk Deluxe
FR „DELUXE - BEST OF 80s & 90s

Neues von den Trendsettern niveauvoller Livemusik:
Die bekannte Coverband SIDEWALK zeigt wieder ein ganz neues Gesicht und präsentiert bei der Partyreihe Deluxe eine Veranstaltung für alle, die Spaß an stilvollen Events haben, mit Sinn für gute Gesellschaft in ansprechendem Ambiente.“

„Feiern unter Gleichgesinnten, mal wieder das Tanzbein schwingen und entspannt die Hüften kreisen lassen. Mit den besten Hits aus den 80er und 90er Jahren. Live performed von einer der besten Coverbands mit der Erfahrung von über 1400 Konzerten in 20 Jahren.“

„Gepaart mit einer kreativ gestalteten Bühne, moderner Lichttechnik und sattem Sound steht einer gelungenen Veranstaltung nichts im Wege.

„SIDEWALK Deluxe – mehr als ein Konzert!“

VVK: 16 €, AK: 18 €, Studenten und Club-Mitglieder
2 € Ermäßigung, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Kombiticket, (22.+23.03.): 29 €

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: cafehahn.de

22.03. Koblenz - Circus Maximus Jaya The Cat
FR „Roots-Reggae, Ska, Punkrock: Die drei Hauptzutaten des Cocktails, den Jaya The Cat auch auf ihrem am 17. November erschienenen neuen Album „A Good Day For The Damned“ zusammenmischen, rufen normalerweise eher Bilder von sonnigen Stränden, der coolen Lockerheit Kaliforniens oder zumindest dem schwülen Dunst Floridas vor das geistige Auge.“

„Umso erstaunlicher, dass die Band um Mastermind und Frontmann Geoff Lagadec und Schlagzeuger David Germain ihren Ursprung im klimatisch eher milden Boston hat. Dass Jaya The Cat sich hingegen 2003 die europäische Metropole Amsterdam als neues Hauptquartier aussuchen und ihre cremige Sound-Mische von dort aus auf bislang vier Alben an das Partyvolk bringen, passt so gut zusammen wie Piña Colada und karibische Sonne.“

„Wir freuen uns sehr auf die Band.“

VVK: 18 €, AK: ? €, Beginn: 18 Uhr

Location: Circus Maximus
Stegemannstraße 30
56068 Koblenz

22.03. Koblenz - Circus Maximus Back to the 80s
FR „Es wird wieder Zeit auf die guten Hits der 80er Jahre abzufeiern!“

„Das Jahrzehnt des Pop und Neon, Reagan-Thatcher-Kohl, Police-Academy, Otto, der Agentin mit Herz, Alf und Knight Rider, Punkrock und Wave, Maoam und Raider, Apfelkorn und Blue Curacao und jeder Menge guter Musik:

U2, Nena, Spandau Ballet, Simple Minds, Tears for Fears, Duran Duran, Madonna, Eurythmics, Bangles, Depeche Mode, Cyndi Lauper, Soft Cell, Saga, Bryan Adams, Laura Branigan, Foreigner, Spider Murphy Gang, Police, Genesis, Real Life, Alphaville, Queen, Markus, Mike Oldfield, Housemartins, the Clash, Kenny Loggins, Michael Jackson, AC/DC, Prince, Extrabreit, Frankie goes to Hollywood, Die Ärzte, Rod Steward, Limahl, Ultravox, the Smiths, Ram Jam, Klaus Lage, Sandra, aha, Phil Collins, Howard Jones, Falco, OMD, Culture Club, Peter Schilling, Robin Gibb, Paul Young, Tina Turner, Fischer-Z, Elton John, Europe, Pet Shop Boys und viele andere ...“

AK: 5 €, Einlass: 22 Uhr

Location: Circus Maximus
Stegemannstraße 30
56068 Koblenz

22.03. Koblenz - Druckluftkammer Ärzte mit Hosen - Party
FR Die Ärzte, Die Toten Hosen, Deutschrock, Deutsch-
punk, ...

mit DJ Arsenique

„Weiter geht es mit der coolen Ärzte- und Hosen-Party.“

„Eintritt frei für Opel-Fahrer und Gäste im roten Minirock.“

Getrtänkesonderpreise

AK: 2,50 €, Beginn: 22 Uhr

Location: Druckluftkammer
Florinsmarkt 1a
56068 Koblenz

23.03. Koblenz - Theater ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Wanja Mues, Stephan Braun und Markus Horn
SA Eine vertonte Lesung

„Der Kampf um den Südpol“

„Im Jahre 1912 liefern sich England und Norwegen einen dramatischen Wettkampf zum Südpol, den zuvor noch kein Mensch betreten hat. Die Norweger, geleitet von Roald Amundsen, gewinnen das Rennen. Die englische Expedition unter Robert F. Scott hat das Nachsehen und wird schließlich auf dem Rückweg zum Opfer von Hunger und Kälte.“

„Stefan Zweig hat sich der dramatischen Ereignisse in seiner Kurzgeschichte „Der Kampf um den Südpol“ angenommen, die ungekürzt im Mittelpunkt der Lesung steht. Doch auch Scott selbst kommt zu Wort anhand ausgesuchter Passagen seines Expeditionstagebuchs.“

Markus Horns Soundtrack reflektiert eindringlich das Hoffen, Bangen und Scheitern der englischen Expedition. Zusammen mit dem Cellisten Stephan Braun verbinden sich Kompositionen, Klänge und Improvisationen mit der markanten Stimme des Schauspielers Wanja Mues und den projizierten Originalfotos zu einem bewegenden „Kopfkino“.“

Wanja Mues, geboren 1973, hat sich durch zahlreiche Hörbuchproduktionen einen Namen gemacht und ist einem breiten Publikum durch Rollen in Theater, Kino und Fernsehen bekannt, u. a. aus „Ein Fall für Zwei“ im ZDF.“

Stephan Braun, geboren 1978, studierte klassisches Cello und Jazz-Cello in Hamburg und Berlin. Er spielte bei Konzerten in aller Welt mit zahlreichen bekannten Künstlern und Ensembles, u. a. Gardot, Landgren, Goldstein, Broenner, Feidman und Randalu. Er unter- richtet an der Hochschule Hannover.“

Markus Horn, geboren 1972, studierte Klavier mit Schwerpunkt Jazz/Popular- musik in Amsterdam und Hannover. Zu seinen Referenzen zählen Konzerte in aller Welt, Rundfunk- und Fernsehauftritte sowie zahlreiche CD-Produktionen. Seit 2004 ist er Dozent in Hannover.“

VVK: 18/10 €, AK: 20/12 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Theater Koblenz - Großes Haus
Deinhardplatz
56068 Koblenz

Infos: koblenz-ganzohr.de

23.03. Koblenz - Agostea WHATS YOUR AGE AGAIN
SA „Heute macht sich Dein Alter bezahlt!“

„Alle Gäste die bis 23 Uhr einchecken, bekommen ihrem Alter entsprechend Freiverzehr.“

„Pro Lebensjahr schenken wir Dir 1 €“

Check in Specials:
Ticket for free bis 22:30 Uhr
Frühbucher bis 0 Uhr: Zahle 33 € und erhalte 40 € Freiverzehr inkl. Ticketpreis.

Agostea
Charts,Electro, House, EDM, Goa und Hardstyle
Living
Black, R`n'B, Hip Hop, Deutschrap
Stadl
Party, Ballermann, 80er und 90er

Getränkesonderpreise

Kartengebühr: 5-8 €, MVZ: ? €, Beginn: 22 Uhr

Location: Agostea
Clemensstr. 26-30
56068 Koblenz

23.03. Koblenz - Café Hahn Sidewalk – Acoustic Session
SA „Die Band Sidewalk ist seit über 18 Jahren der Trendsetter in Sachen Cover und Partymusik. Mit ihrer multimedialen DiscoRockerz Tour gelingt es ihnen immer wieder, ihre Anhängerschaft deutschlandweit zu begeistern.“

„Doch die erfahrenen Musiker können auch anders: Wem die aktuelle Show zu bunt oder zu laut ist, der kann die Publikumslieblinge nun in deutlich intimerem Rahmen und Ambiente erleben: Bei der Sidewalk Acoustic Session werden die Rockmusiker leisere Töne anschlagen und dabei viele Songs in neuen, ungewohnten Arrangements präsentieren. Im Gegensatz zu den sonst so fulminanten Event-Shows erwartet die Gäste hier ein atmosphärisches Konzert-Special mit neuem Programm, Spontaneität und der gewohnten Spielfreude.

„Welcome to a special show...“

VVK: 16 €, AK: 18 €, Studenten und Club-Mitglieder
2 € Ermäßigung, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Kombiticket, (22.+23.03.): 29 €

ACHTUNG: ausverkauft!

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: cafehahn.de

23.03. Koblenz - Circus Maximus LYGO
SA „Alles ist so egal, solange das Gefühl stimmt, solange es dich mitnimmt!“

„Das Schlagzeug setzt ein, zwei Stimmen prallen aufeinander – eine Einladung zu besagtem Gefühl auf 34 Minuten und 36 Sekunden. Selbstzweifel und Ängste sind groß, zwischenmenschlich läuft es mittelmäßig, die Lebensentwürfe sind festgefahren und die gesell- schaftlichen Verhältnisse ein Grund zur Wut. Doch wenn der Unmut zu groß gewesen wäre, hätte man sich gar nicht zusammengefunden, um solch ein Album zu schreiben. Der Glaube an die eigenen Möglichkeiten kann mit den Selbstzweifeln mithalten. Übrig bleibt ein sonder- barer Zwiespalt zwischen Resignation und Zuversicht.“

„Mit ihrem zweiten Album „Schwerkraft“ schreiben Lygo die Geschichte weiter, die sie mit „Sturzflug“ (2014) und der „Misere“ EP (2016) angefangen haben. Eigentlich hat alles schon ungefähr 2009 begonnen, als Jan Heidebrecht, Daniel Roesberg und Simon Meier im Jugendalter ein Schlagzeug gekauft und die Gründung einer Band beschlossen haben. Nach ein paar Jahren Bonn, Proberaum und Jugendzentrum stießen sie auf Nico Vetter, der ihre musikalischen Absichten so gut verstand, dass er schließlich alle Lygo-Platten produzieren sollte.“

„Auf das Debütalbum wurde das Label Kidnap Music aus St. Wendel aufmerksam. Es folgten haufenweise Konzerte, Festivals, Support-Touren und die erste eigene „Winter überstanden Tour“ 2017.“

„Der Amboss auf dem Albumcover, gleichermaßen Symbol für die Schwere wie für das Schöpferische, hängt in der Schwebe. Lygo haben ihre Geschichte noch nicht zu Ende erzählt. Alles andere ist erstmal egal.

„Auf die Veröffentlichung von „Schwerkraft“ am 07.09.2018 folgten zweieinhalb Wochen Tour im Oktober. Und weil das Gefühl so sehr gestimmt hat, geht es im März 2019 direkt weiter.“

AK: 12 €, Beginn: 19 Uhr

Location: Circus Maximus
Stegemannstraße 30
56068 Koblenz

23.03. Koblenz - Circus Maximus Alternative Independent+
SA „Hits, Hits, Hits aus den Bereichen: Grunge, Pop, Punk, Independent, Guitar, Postpunk, Alternative, Britpop, Elektrorock, Melodycore und Crossover!“

„Das Southside trifft Rock am Ring: the Notwist, Chvrches, Jake Bugg, alt j, the Ataris, Casper, Bilderbuch, Refused, Bastille, Boy, Two Door Cinema Club, Rage Against the Machine, Arcade Fire, Nirvana, The National, Pearl Jam, Bloc Party, Red Hot Chili Peppers, The Killers, Beastie Boys, Rise Against, Jimmy eat World, NoFx, Phoenix, The Pixies, Kings of Leon, Queens of the Stoneage, Placebo, Blur, Gossip, Deftones, Kaiser Chiefs, Kraftklub, Mumford and Sons, Me first and the gimme gimmes, Billy Talent, Beatsteaks, Foo Fighters, Blink 182, Arctic Monkeys, The Hives, Interpol, Mando Diao, Seeed, Nothing but Thieves, The Kooks, PORTUGAL, THE MAN ... und viele mehr!“

AK: 5 €, ermäß. 2,50 €, Beginn: 23 Uhr

Location: Circus Maximus
Stegemannstraße 30
56068 Koblenz

23.03. Koblenz - Druckluftkammer Weiberelectro
SA Synthie-Pop, Future-Pop, Dark-Pop, Electro-Pop

mit DJ MortaR

„Kurzes Namedropping: Apoptygma Berzerk, VNV Nation, NamNamBulu, Assemblage 23, Mesh, De/Vision, Covenant, Neuroticfish, Evil's Toy, Melotron, Blutengel, And One, Beborn Beton, Depeche Mode, Noyce TM, New Order, Ascii.Disko, Frozen Plasma, Rotersand, Terminal Choice, Bruderschaft, Culture Kultür, Solitary Experiments, XPQ-21, ...“

AK: 2,50 €, ermäß. 1 €, Beginn: 22 Uhr

Location: Druckluftkammer
Florinsmarkt 1a
56068 Koblenz

23.03. Plaidt - JUZ Akustik-Punk/Pop-Party
SA
100 Prozent Akustik-Punk/Pop-Party-Garantie

mit Wochenendgesellschaft (mit Michel, Sänger von Wilde Zeiten/Untergangskommando, Mainz), Kantholz und Cockpit Club (beide Koblenz)

„An einem sehr guten Wochenende im Jahr 2017 gründeten 4 sympathische durstige Musiker im Hafeneck zu Mainz die WOCHENENDGESELLSCHAFT. Gewappnet mit Klavier, Cajon und Westerngitarre zieht die Truppe um Sänger Michel (bekannt als Frontmann von Untergangs- kommando und Wilde Zeiten) seitdem los, um einen Beitrag für das perfekte Wochenende zu liefern.“

„In den Songs der WOCHENENDGESELLSCHAFT geht es um absolut grundlegende Dinge der menschlichen Existenz: Liebe, Leben, Selbstflucht, Party“ :-)

„WOCHENENDGESELLSCHAFT werden viele eigene Hits Ihrer Debüt CD "Auf Euch" zum Besten geben, aber auch bekannte Punksongs covern (z.B. Ärzte, Die Toten Hosen, The Boys, Ramones & TV Smith). Einige Stücke von Wilde Zeiten und Untergangskommando (Weg ans Meer, S.O.S., Punk & Polizei, Der Wind hat sich gedreht, Hass & Gewalt, Jakob ... ) werden sie ebenfalls spielen. Dies wird wild und laut werden.“

Kantholz, das ist Rockmusik mit deutschsprachigen Texten, die sich mit all den Eindrücken gesellschaftlicher, politischer und privater Entwicklungen befassen.“
 
Cockpit Club – Deutschrock inspiriert von Madsen, Kraftklub und den Ärzten trifft auf Texte mit absoluter Mitsinggarantie und Augenzwinkern. Die Band nimmt sich selbst nicht allzu ernst und macht Musik, die vor allem eins erreichen soll - ausufernde Partystimmung!“

AK: 8 €, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Location: Jugendzentrum
Mühlenstraße 48
56637 Plaidt

24.03. Koblenz - Café Hahn Die Sonntagmorgenfrühstückshow:
Sidewalk
SO „Die Band Sidewalk ist seit über 18 Jahren der Trendsetter in Sachen Cover und Partymusik. Mit ihrer multimedialen DiscoRockerz Tour gelingt es ihnen immer wieder, ihre Anhängerschaft deutschlandweit zu begeistern.“

„Doch die erfahrenen Musiker können auch anders: Wem die aktuelle Show zu bunt oder zu laut ist, der kann die Publikumslieblinge nun in deutlich intimerem Rahmen und Ambiente erleben: Bei der Sidewalk Acoustic Session werden die Rockmusiker leisere Töne anschlagen und dabei viele Songs in neuen, ungewohnten Arrangements präsentieren. Im Gegensatz zu den sonst so fulminanten Event-Shows erwartet die Gäste hier ein atmosphärisches Konzert-Special mit neuem Programm, Spontaneität und der gewohnten Spielfreude.

„Welcome to a special show...“

VVK: 32,50 €, MK: 35 € (inkl. Brunch), Einlass: 10.30 Uhr, Beginn: 11.30 Uhr

ACHTUNG: ausverkauft!

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: cafehahn.de

24.03. Koblenz - Altes Kaufhaus ganzOhr – Koblenzer Literaturtage 2019:
Christo Foerster
SO Mikroabenteuer

#rausundmachen

„Das inspirierende Draußen-Manifest wider alle Ausreden. Warum warten, bis wir genug Geld, genug Urlaub, genug Mut haben? Es liegen so viele Abenteuer direkt vor unserer Nase - wir müssen sie nur machen. Christo Foersters Buch enthält haufenweise Ideen und Tourenvorschläge, Tipps zu Ausrüstung und Zeit- management sowie Mikroabenteuer- Berichte aus erster Hand.“

Christo Foerster gewann mit „Mikroabenteuer“ den Publikumspreis des Deutschen Selfpublisher-Preises 2018. Er studierte an der Deutschen Sporthochschule, an der Berliner Journalistenschule und war leitender Redakteur bei Fit for Fun und Men‘s Fitness. Heute ist er selbständig und hält als Experte für Motivation, Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung, Vorträge in Unternehmen.“

VVK: 18/10 €, AK: 20/12 €, Beginn: 20 Uhr

Location: Gewölbesaal am Alten Kaufhaus
Peter-Altmeier-Ufer 50
56068 Koblenz

Infos: koblenz-ganzohr.de

24.03. Koblenz - Café Hahn Thomas Fröschle
SO „Ende Legende“

„In seinem neuen Comedy Programm “Ende Legende“ zeigt FRÖSCHLE, wo wir im Alltag getäuscht werden!“

„Er deckt auf, ob wir wirklich auf dem Mond waren. Wie der push-up-BH funktioniert. Wie uns Hotelzimmer Frische vortäuschen. Warum noch nie ein Vogel Strauß seinen Kopf in den Sand gesteckt hat. Warum es bei Playmobil keinen Hals-Nasen-Ohren Arzt gibt. Was der Vogel des Jahres bei der Preisverleihung sagen würde. Und der FRÖSCHLE demonstriert, dass wir keinen freien Willen haben, aber das Leben trotzdem ganz schön ist.“

VVK: 19,10 €, AK: 21 €, Studenten und Club-Mitglieder
2 € Ermäßigung, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr

Location: Café Hahn
Neustr. 15
56072 Koblenz-Güls

Infos: cafehahn.de

24.03. Koblenz - Festung Ehrenbreitstein Carminho
SO „Fado ist weniger eine Musikrichtung, als vielmehr Nationalerbe und kulturelles Heiligtum Portugals und die junge Sängerin Carminho verkörpert ihn mit Leib und Seele wie kaum eine andere. Trotz ihrer gerade einmal 31 Jahre hat sie die melancholische Tragik, die tiefe Sehnsucht und den emotionalen Schmerz des Fado verinnerlicht und trägt ihn mit einer solchen Ausdruckskraft und tief empfundenen Leidenschaft vor, dass es keinen Zweifel mehr geben kann.“

„Bereits 2005 wurde Carminho von der Stiftung Amália Rodriguez als bester Newcomer geehrt, und sie ist dem Erbe dieser Ikone des Fado treu geblieben. Denn auch wenn Carminho dem Fado musikalisch einen frischen Wind beschert, bleibt ihre Musik untrennbar verbunden mit der Sonne, dem Meer, der Liebe und der Sehnsucht.“

„In Portugal gilt sie unter Fans und Kritikern gleicher- maßen als eine der größten Stimme unserer Zeit und auch auf den internationalen Bühnen werden die sensationellen Auftritte der jungen Fadista als musi- kalische Offenbarung gefeiert.“

„In 2017 begeisterte CARMINHO mit ihrem „JOBIM- Projekt“ in den großen Sälen der Philharmonie Köln, Konzerthaus Wien, der Elbphilharmonie Hamburg, womit sie endgültig auf dem obersten Konzerthäuser Level angekommen ist.“

VVK: 27,90/34,50, AK: 29/36 €

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19 Uhr

Location: Festung Ehrenbreitstein
Kuppelsaal
56077 Koblenz-Ehrenbereitstein

Infos: cafehahn.de

ACHTUNG: Wichtige Hinweise für die Aufnahme unter Hot-Events und
Zusendung von Veranstaltungstipps

event-Vorschau

konnect.de - Das Koblenzer Szenemagazin